Menü

Angebote für Work Smart

Work Smart

Swisscom hegt hinsichtlich der internen Zusammenarbeit eine Vision: Alle Swisscom Mitarbeitende arbeiten direkt einfach und ohne Hindernisse zusammen – im Team oder mit Kollegen ebenso wie mit Externen. Die Zusammenarbeit erfolgt nicht nur im Büro, sondern auch mobil und online: und zwar von welchem Ort aus beziehungsweise wann immer die betreffenden Mitarbeitenden dies wünschen sowie mit dem Gerät, das den Erfordernissen am Besten gerecht wird. Die Lösungen von Swisscom sollen den Mitarbeitenden deshalb nicht nur flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten ermöglichen, sondern ebenso einen produktiven gegenseitigen Wissensaustausch. Damit erhöhen die Lösungen die Produktivität der Mitarbeitenden und eröffnen die Möglichkeit, den bestgeeigneten Arbeitsort zu wählen: so beispielsweise das Home Office für Aufgaben, die eine hohe Konzentration erfordern. Schliesslich können Mitarbeitende im Rahmen von flexiblem Arbeiten Reise- und Wartezeiten produktiv nutzen.

Flexibles Arbeiten erhöht ferner die individuelle Arbeitszufriedenheit und verbessert das persönliche Wohlbefinden durch eine ausgeglichene Life Domain Balance, unter Berücksichtigung von arbeitsrechtlichen und GAV-Rahmenbedingungen, um möglichen negativen Auswirkungen zu verhindern. Arzttermine oder Besuche von Handwerkern lassen sich bei flexibler Arbeit einfacher vereinen als unter starren Arbeitsmodellen. Schliesslich erleichtert flexibles Arbeiten die Freiwilligenarbeit in Vereinen oder tageszeitabhängige Freizeitaktivitäten wie Sport in der Natur, da Mitarbeitende ihr Arbeitspensum am Abend nachholen können. Swisscom bietet zudem als Erweiterung der flexiblen Arbeitszeitgestaltung ein Angebot für Ferienkauf. Mitarbeitende können bis zu zehn zusätzliche Ferientage kaufen und damit ihre individuelle Flexibilität erhöhen.

Grosses Potenzial durch mobiles Arbeiten und azyklisches Pendeln

Swisscom befasst sich vertieft mit den Vorteilen mobilen Arbeitens und dem damit einhergehenden Kulturwandel in Unternehmen, etwa mit der Studie WorkAnywhere oder FlexWork. Im Berichtsjahr hat Swisscom sich an einer Studie zum Pendelverkehr in den Hauptverkehrszeiten beteiligt und einen Leitfaden für Führungskräfte herausgegeben.

Auf individueller Ebene haben rund 54% der Schweizer Berufstätigen die Möglichkeit, mobil zu arbeiten. Heute arbeiten davon rund 1,35 Millionen Menschen in der Schweiz sehr häufig (11% von rund 4 Millionen Arbeitstätigen), öfter (12%) oder zumindest eher selten (weitere 11%) mobil. Davon nutzen ungefähr 54% die Breitbandverbindungen von Swisscom, das heisst rund 830’000 Menschen. Insgesamt werden in der Schweiz so jährlich rund 42 Millionen Tage Arbeit im Home Office geleistet.

Die folgenden Dienste unterstützen mobiles Arbeiten:

  • Conferencing Services: die klassische Telefonkonferenz. Sie lässt sich inzwischen mit Funktionen wie dem Teilen des Bildschirms für gemeinsame Präsentationen erweitern.
  • Managed Communications & Collaboration: die in den persönlichen Arbeitsplatz integrierte Kommunikationslösung. Sie ermöglicht Web- und Videokonferenzen, das Teilen von Bildschirmen und das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten. Ferner bietet sie Chatfunktionen und Informationen über den Präsenzstatus.
  • Vidia: eine Videokonferenzlösung mit hoher Auflösung. Sie ist über jeden verfügbaren Bildschirm nutzbar.
  • Remote Access: der Fernzugriff auf das Firmennetz. Er gestattet orts- und zeitunabhängiges Arbeiten mit Unterlagen und Daten des Unternehmens.
Siehe unter www.work-smart-initiative.ch/​publikationen

Swisscom ist Partnerin der Work Smart Initiative

Die Work Smart Initiative unterstützt neue Arbeitsweisen und begleitet den Kulturwandel. Zu diesem Zweck fördert sie flexibles, standortunabhängiges Arbeiten und den grenzenlosen Zugang zu Wissen. Das hilft Arbeit und Familienleben unter einen Hut zu bringen, Teilzeitkräfte in den Arbeitsprozess zu integrieren und Ressourcen und Infrastruktur intelligenter zu nutzen. Swisscom engagiert sich bei der Work Smart Initiative, teilt ihre Erfahrungen und will mit ihrem Wissen einen Beitrag an eine zukunftsfähige Schweiz leisten. Denn dank Work Smart profitieren nicht nur Kunden und Mitarbeitende von mehr Freiraum und Lebensqualität, sondern ebenso Unternehmen von grösserer Produktivität.

Siehe unter www.work-smart-initiative.ch

Information und Sensibilisierung der Kunden und Bevölkerung

2015 hat Swisscom ihre Partnerschaft mit dem WWF Schweiz weitergeführt. Sie ist Sponsorin der WWF-Ratgeber-App sowie des WWF-Footprint-Rechners. In der Ratgeber-App gehen der WWF und Swisscom als «Partner für die Umwelt» neue Wege. Die App zeigt in einem eigenständigen Bereich den Einsatz von Swisscom für Umwelt und Gesellschaft und belegt die Absicht von Swisscom, einen nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen. Die App ist im Berichtsjahr überarbeitet und noch kundenfreundlicher gestaltet worden. Der Footprint-Rechner berechnet den persönlichen öko­logischen Fussabdruck und gibt ihren Nutzern indivi­duelle Tipps, wie sich der Alltag nachhaltig gestalten lässt.

Siehe unter www.wwf.ch