Menü

25 Anteile an assoziierten Gesellschaften


In Millionen CHF
 
2015
  2014
angepasst
Bestand am 1. Januar   182   153
Zugänge   50   3
Abgänge     (108)
Zugänge aus Unter­nehmens­zusammen­schlüssen. Siehe Erläuterung 5.     59
Gewinn aus sukzessiven Unternehmenserwerben     82
Dividenden   (22)   (30)
Anteil am Nettoergebnis   23   26
Währungsumrechnung   (10)   (3)
Bestand am 31. Dezember   223   182

Die Beteiligungen, die in der Konzernrechnung von Swisscom nach der Equity-Methode bilanziert werden, sind in Erläuterung 40 aufgeführt. Die Dividenden von CHF 22 Millionen (Vorjahr CHF 30 Millionen) resultieren hauptsächlich aus Gewinnausschüttungen von LTV Gelbe Seiten und Belgacom International Carrier Services.

Die Zugänge 2015 enthalten Investitionen von Swisscom in die finnova Bankware AG (Bankensoftware), Siroop AG (Online-Marktplatz), Ringier Publishing AG (Werbevermarktung) und der Managed Mobility AG (Flottenmanagement und Fuhrparkoptimierung).

Im September 2014 hat Swisscom in einer öffentlichen Übernahme die PubliGroupe SA erworben, die zum Zeitpunkt der Transaktion einen Anteil von 51% an der LTV Gelbe Seiten AG gehalten hat. Der restliche Anteil von 49% an der LTV Gelbe Seiten AG ist durch Swisscom gehalten worden. Durch die Übernahme erhält Swisscom die vollständige Kontrolle über die LTV Gelbe Seiten AG, die bisher in der Konzernrechnung von Swisscom als assoziierte Gesellschaft berücksichtigt worden ist. Der Buchwert der Beteiligung von 49% an der LTV Gelbe Seiten AG betrug in der Konzernrechnung von Swisscom zum Zeitpunkt der Übernahme CHF 26 Millionen. Die Differenz von CHF 82 Millionen zwischen dem Buchwert und dem beizulegenden Zeitwert der Beteiligung von 49% wurde im dritten Quartal 2014 als übriger Finanzertrag erfasst. Der beizulegende Zeitwert der Beteiligung von 49% beträgt CHF 108 Millionen und wird als Bestandteil der Anschaffungskosten der Publi­Groupe-Übernahme bilanziert. Für weitere Informationen siehe Erläuterungen 5 und 14. Zudem hat Swisscom aus der Übernahme von PubliGroupe eine Beteiligung von 47,5% an der ZaNOx AG (ZaNOx) erworben, die in der Konzernrechnung von Swisscom nach der Equity-Methode bilanziert wird. ZaNOx ist europäische Marktführerin im Performance Advertising.

Die folgende Übersicht zeigt ausgewählte, zusammengefasste Eckzahlen der assoziierten Gesellschaften:

In Millionen CHF   2015   2014
         
Erfolgsrechnung        
Nettoumsatz   2’575   2’347
Betriebsaufwand   (2’418)   (2’223)
Betriebsergebnis   157   124
Reingewinn   104   122
 
         
Bilanz am 31. Dezember        
Kurzfristige Vermögenswerte   1’073   1’131
Langfristige Vermögenswerte   933   935
Kurzfristige Verbindlichkeiten   (964)   (1’087)
Langfristige Verbindlichkeiten   (429)   (316)
Eigenkapital   613   663