Menü

Geldflüsse

In Millionen CHF   2015   2014   Veränderung
Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA)   4’098   4’413   (315)
Investitionen in Sachanlagen und übrige immaterielle Vermögenswerte   (2’409)   (2’436)   27
Veränderung Nettoumlaufvermögen und übrige operative Geldflüsse   155   (117)   272
Operating Free Cash Flow   1’844   1’860   (16)
Nettozinszahlungen   (188)   (235)   47
Ertragssteuerzahlungen   (350)   (386)   36
Free Cash Flow   1’306   1’239   67
Nettogeldfluss aus Erwerb PubliGroupe 1   101   (385)   486
Nettoausgaben für übrige Unternehmenskäufe und -verkäufe   (66)   (20)   (46)
Übrige Geldflüsse aus Investitionstätigkeit, netto   (36)   167   (203)
Aufnahme und Rückzahlung von finanziellen Verbindlichkeiten, netto   (132)   (265)   133
Dividendenzahlungen an Aktionäre der Swisscom AG   (1’140)   (1’140)  
Übrige Geldflüsse   (5)   (19)   14
Nettozunahme (Nettoabnahme) flüssiger Mittel   28   (423)   451
1 2015: Einnahmen aus Verkauf Liegenschaften und Beteiligungen von CHF 109 Millionen abzüglich Zahlung für ausstehende Minderheitsanteile von CHF 8 Millionen. 2014: Kaufpreis von CHF 474 Millionen abzüglich ausstehender Minderheitsanteile von CHF 8 Millionen, erworbener flüssiger Mittel von CHF 16 Millionen und Einnahmen von CHF 65 Millionen aus dem Verkauf von Wertschriften und Medienbeteiligungen.
WSGE_DP_GR_ge_opfcf

Der Free Cash Flow ist gegenüber dem Vorjahr um CHF 67 Millionen oder 5,4% auf CHF 1’306 Millionen gestiegen. Die tieferen Nettozinszahlungen sowie die tieferen Ertragssteuer­zahlungen haben die Abnahme des Operating Free Cash Flow überkompensiert. Der Operating Free Cash Flow nahm um CHF 16 Millionen oder 0,9% auf CHF 1’844 Millionen ab, was vor allem auf die tieferen Einnahmen aus dem Verkauf von Liegenschaften zurückzuführen ist. Im Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) und der Veränderung des Nettoumlaufvermögens ist die Bildung einer Rückstellung von CHF 186 Millionen für das Weko-Verfahren zu den Breitbanddiensten sowie die Bildung von Rückstellungen für Stellenabbau in Höhe von CHF 70 Millionen enthalten. Die Investitionen liegen mit CHF 2’409 Millionen leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Der vom tieferen EUR-Wechselkurs getriebenen Abnahme der Investitionen bei Fastweb standen höhere Investitionen in der Schweiz als Folge des Ausbaus der Breitbandnetze gegenüber.

Im September 2014 hat Swisscom die PubliGroupe SA für einen Kaufpreis von CHF 474 Millionen erworben. Abzüglich der erworbenen flüssigen Mittel wurde ein Kaufpreis von CHF 458 Millionen bezahlt. Bis Ende 2015 wurden von der PubliGroupe übernommene Liegenschaften und Beteiligungen für einen Kaufpreis von CHF 174 Millionen veräussert. 2015 hat Swisscom zwei Anleihensobligationen mit einem Nominalbetrag von insgesamt CHF 400 Millionen aufgenommen. CHF 250 Millionen mit einem Coupon von 0,25% und einer Laufzeit bis 2023 und CHF 150 Millionen mit einem Coupon von 1,00% und einer Laufzeit bis 2035. Zudem hat Swisscom 2015 einen festverzinslichen Bankkredit in Höhe von EUR 200 Millionen mit einer Laufzeit von fünf Jahren sowie eine Anleihensobligation am Eurobond-Markt über EUR 500 Millionen mit einem Coupon von 1,75% und einer Laufzeit bis 2025 aufgenommen. Swisscom hat 2015 die ordentliche Dividende von CHF 22 pro Aktie ausgeschüttet, was einem Betrag von CHF 1’140 Millionen entspricht.