Menü

Über diesen Bericht

Der Inhalt und die Struktur der Swisscom Konzernrechnung 2017 wurden im Vergleich zum Vorjahr grundlegend überarbeitet, um für die Adressaten der Finanzberichterstattung die Informationen über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage transparenter und entscheidungsrelevanter zu gestalten. Diese Anpassungen beinhalten Folgendes:

  • Anpassung der Struktur des Anhangs.
  • Elimination von irrelevanten und nicht wesentlichen Informationen.
  • Reduktion der Komplexität in der Offenlegung durch Hervorhebungen sowie Tabellen.

Zudem wurden zur besseren Darstellung der Konzernrechnung folgende Anpassungen vorgenommen:

  • Der Material- und Dienstleistungsaufwand wird neu als Direkte Kosten bezeichnet. In den Direkten Kosten werden die Händlerprovisionen neu unter den Kosten für die Vertragserlangung ausgewiesen. Zudem erfolgt der Ausweis der Nutzungsgebühren von Netzen anderer Anbieter im Ausland neu unter den Verkehrsgebühren von ausländischen Tochtergesellschafen. Bisher erfolgte der Ausweis der Händlerprovisionen und der Nutzungs­gebühren im übrigen Betriebsaufwand.
  • Sämtliche Umsatz- und Kostenabgrenzungen, die im normalen Verlauf des Geschäftszyklus verwendet werden, werden in der Bilanz neu als kurzfristig ausgewiesen.
  • In der Geldflussrechnung werden die erhaltenen Dividendenzahlungen sowie die erhaltenen und bezahlten Zinszahlungen neu im Geldfluss aus Geschäftstätigkeit ausgewiesen.

Die Vorjahreszahlen wurden wie folgt angepasst:

In Mio. CHF   Berichtet   Anpassung   Angepasst
             
Erfolgsrechnung
Direkte Kosten   (2’323)   (436)   (2’759)
Übriger Betriebsaufwand   (2’548)   436   (2’112)
             
Bilanz
Kurzfristige Vermögenswerte   3’535   94   3’629
Langfristige Vermögenswerte   17’919   (94)   17’825
Kurzfristige Verbindlichkeiten   (3’978)   (174)   (4’152)
Langfristige Verbindlichkeiten   (10’954)   174   (10’780)
             
Geldflussrechnung
Geldzufluss aus Geschäftstätigkeit   3’862   (140)   3’722
Geldabfluss aus Investitionstätigkeit   (2’402)   (44)   (2’446)
Geldabfluss aus Finanzierungstätigkeit   (1’453)   184   (1’269)