Menü

Innovation als wichtige Treiberin

Innovation ist eine wichtige Treiberin, um neue Märkte zu gewinnen und an aufstrebenden Techno­logien teilzuhaben. Das geschäftliche Umfeld von Swisscom verändert sich rasant, weshalb Innovation und Entwicklung, das heisst die kommerziell erfolgreiche Umsetzung neuer Ideen, immer wichtiger werden. Innovation ist zudem ein wichtiger Hebel, um im Kerngeschäft relevant zu bleiben, Wachstum in neuen Märkten zu schaffen und interne Arbeits­abläufe zu digitalisieren. Swisscom verfolgt das Ziel, strategische Herausforderungen, neue Wachstumsfelder und künftige Kunden­bedürfnisse früh zu erkennen. Sie gestaltet deshalb aktiv die Zukunft der Telekommunikation und des Internets mit. Innovation erfolgt in allen Bereichen von Swisscom und ebenso über die Unternehmens­grenzen hinaus. Innerhalb des Unternehmens pflegt und fördert Swisscom die dezentrale Produktentwicklung. Neue Ideen entstehen in allen Bereichen des Unternehmens. Ausserhalb des Unternehmens fördert Swisscom Innovation in der gesamten Branche. Im speziellen Mass engagiert sich Swisscom für junge Unternehmen, die zukunftsträchtige Lösungen im Feld der Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungstechnologien anbieten. Sie beteiligt sich als Projektpartnerin und Investorin an Start-ups, unterstützt diese mit massgeschneiderten Produkten sowie Dienstleistungen und bietet ihnen Zugang zu Infrastruktur und Märkten. Swisscom arbeitet mit FinTech-Start-ups zusammen und investiert damit gezielt in erfolgversprechende FinTech-Vorhaben. Weiter ist Swisscom im Silicon Valley präsent. Ihre Aussenstelle betreibt gezieltes Trend- und Technologiescouting und trägt dazu bei, gerade auch über die Zusammenarbeit mit Start-ups an der Spitze der technologischen Entwicklung zu bleiben.

Siehe unter www.swisscom.ch/innovation