Menü

Vermögenslage

In Mio. CHF bzw. wie angemerkt   30.9.2022   31.12.2021   Veränderung
Sachanlagen   10’607   10’771   –1,5%
Immaterielle Vermögenswerte   1’663   1’714   –3,0%
Goodwill   5’152   5’157   –0,1%
Nutzungsrechte   2’020   2’134   –5,3%
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen   2’225   2’315   –3,9%
Forderungen aus Finanzierungsleasing-Verhältnissen   109   99   10,1%
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen   (1’552)   (1’600)   –3,0%
Rückstellungen   (1’073)   (1’149)   –6,6%
Abgegrenzter Gewinn aus Veräusserung und Rückmiete von Liegenschaften   (88)   (95)   –7,4%
Übrige operative Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, netto   (253)   (438)   –42,2%
Operative Vermögenswerte, netto   18’810   18’908   –0,5%
Nettoverschuldung   (7’704)   (7’706)   –%
Personalvorsorgeverpflichtungen   (8)   (13)   –38,5%
Ertragssteuerguthaben und -schulden, netto   (785)   (835)   –6,0%
Equity-bilanzierte Beteiligungen und übrige langfristige Finanzanlagen   454   459   –1,1%
Eigenkapital   10’767   10’813   –0,4%
             
Eigenkapitalquote (in %)   44,2   43,6    

Der Bestand der operativen Nettovermögenswerte ist mit CHF 18’810 Mio. (–0,5%) praktisch unverändert gegenüber Ende 2021. Die Abnahme des Eigenkapitals um 0,4% oder CHF 46 Mio. auf CHF 10’767 Mio. ist auf den Reingewinn von CHF 1’214 Mio. abzüglich das als Folge der Währungsumrechnung negative sonstige Gesamtergebnis von CHF 117 Mio. und die Dividendenzahlung von CHF 1’140 Mio. zurückzuführen. Die Eigenkapitalquote stieg als Folge der tieferen Bilanzsumme von 43,6% auf 44,2%.

Nettoverschuldung

Die Nettoverschuldung besteht aus den finanziellen Verbindlichkeiten und Leasing­verbindlichkeiten abzüglich flüssiger Mittel, kotierter Schuldinstrumente, finanzieller Vermögenswerte in Zusammenhang mit Finanzierungen sowie den übrigen kurzfristigen Finanzanlagen.

In Mio. CHF bzw. wie angemerkt   30.9.2022   31.12.2021   Veränderung
Anleihensobligationen   4’850   5’564   –12,8%
Bankdarlehen   951   488   94,9%
Private Platzierungen   321   151   112,6%
Übrige finanzielle Verbindlichkeiten   282   242   16,5%
Total Finanzielle Verbindlichkeiten   6’404   6’445   –0,6%
Flüssige Mittel   (158)   (401)   –60,6%
Kotierte Schuldinstrumente   (302)   (278)   8,6%
Übrige Finanzanlagen   (168)   (77)   118,2%
Nettoverschuldung exkl. Leasing­verbindlichkeiten   5’776   5’689   1,5%
Leasing­verbindlichkeiten   1’928   2’017   –4,4%
Nettoverschuldung   7’704   7’706   –%

Swisscom hat in den vergangenen Jahren die vorteilhaften Bedingungen am Kapitalmarkt genutzt, um die Zins- und Fälligkeitsstruktur der finanziellen Verbindlichkeiten zu optimieren. Per 30. September 2022 betragen die durchschnittlichen Zinskosten der Finanzschulden 0,85%, die durchschnittliche Restlaufzeit 5,3 Jahre und der Anteil fest verzinslicher finanzieller Verbindlichkeiten 78%. Zudem verfügt Swisscom über zwei Kreditlinien in Höhe von insgesamt CHF 2,2 Mrd., die weiterhin nicht beansprucht sind.