Inhalt

Sprache

Schliessen

Keine Suchresultate. Bitte Suchbegriff anpassen.

Geldflüsse

In Mio. CHF   31.3.2019   31.3.2018   Veränderung
Operatives Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA)   1’119   1’058   61
Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte   (518)   (501)   (17)
Leasingaufwand IFRS 16   (68)     (68)
Operating Free Cash Flow Proxy   533   557   (24)
Veränderung Nettoumlaufvermögen   (41)   (215)   174
Veränderung Vorsorgeverpflichtung   12   15   (3)
Nettozinszahlungen auf finanziellen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten   (3)   (1)   (2)
Zinszahlungen auf Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing     (6)   6
Ertragssteuerzahlungen   (242)   (164)   (78)
Übrige operative Geldflüsse   (15)   2   (17)
Free Cash Flow   244   188   56
Nettoausgaben für Unternehmenskäufe und -verkäufe   (246)   (3)   (243)
Übrige Geldflüsse aus Investitionstätigkeit, netto   14   6   8
Rückzahlung von Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing nach IAS 17     (5)   5
Aufnahme und Rückzahlung von finanziellen Verbindlichkeiten, netto   (88)   113   (201)
Übrige Geldflüsse aus Finanzierungstätigkeit   (6)   (6)  
(Nettoabnahme) Nettozunahme flüssiger Mittel   (82)   293   (375)

Der Operating Free Cash Flow Proxy sank um CHF 24 Mio. auf CHF 533 Mio. vor allem aufgrund höherer Investitionen. Die Investitionen sind gegenüber dem Vorjahr um CHF 17 Mio. oder 3,4% auf CHF 518 Mio. gestiegen, dies vor allem getrieben durch den Ausbau der Breitbandnetze bei Swisscom Schweiz.

Der Free Cash Flow erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um CHF 56 Mio. auf CHF 244 Mio. Die Zunahme ist durch die Entwicklung des Nettoumlaufvermögens getrieben. Höhere Ertragssteuerzahlungen kompensieren diesen Effekt teilweise. Die Zunahme der Ertragssteuerzahlungen ist auf höhere Anzahlungen für das laufende Geschäftsjahr zurückzuführen. Das Nettoumlaufvermögen erhöhte sich gegenüber Ende 2018 um CHF 41 Mio. (im Vorjahr Zunahme von CHF 215 Mio.), vor allem als Folge geleisteter Vorauszahlungen von Aufwendungen für das laufende Geschäftsjahr.

Im ersten Quartal 2019 hat Swisscom eine Anleihensobligation über CHF 200 Mio. aufgenommen. Der Coupon beträgt 0,5% und die Laufzeit dauert bis 2029. In den Nettoausgaben für Unternehmenskäufe und -verkäufe ist die Zahlung des Kaufpreises von CHF 240 Mio. an Tamedia für die Übernahme des ausstehenden Anteils von 31% an der Swisscom Directories AG enthalten.