Inhalt

Downloads

Sprache

Schliessen

Keine Suchresultate. Bitte Suchbegriff anpassen.

Abschreibungen und nicht operative Ergebnisse

In Mio. CHF bzw. wie angemerkt   2018   2017   Veränderung
Operatives Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA)   4’213   4’295   –1,9%
Abschreibungen und Wertminderungen   (2’144)   (2’164)   –0,9%
Operatives Ergebnis (EBIT)   2’069   2’131   –2,9%
Nettozinsaufwand   (128)   (149)   –14,1%
Übriges Finanzergebnis   (30)   (11)   172,7%
Ergebnis von Equity-bilanzierten Beteiligungen   5   (11)    
Gewinn vor Ertragssteuern   1’916   1’960   –2,2%
Ertragssteueraufwand   (395)   (392)   0,8%
Reingewinn   1’521   1’568   –3,0%
Anteil Aktionäre der Swisscom AG am Reingewinn   1’527   1’570   –2,7%
Anteil nicht beherrschende Anteile am Reingewinn   (6)   (2)   200,0%
             
Gewinn pro Aktie (in CHF)   29,48   30,31   –2,7%

Die Abschreibungen sind gegenüber dem Vorjahr um CHF 20 Mio. oder 0,9% auf CHF 2’144 Mio. gesunken. Die Abschreibungen von immateriellen Vermögenswerten aus Unter­nehmensübernahmen gingen zurück und betrugen CHF 37 Mio. (Vorjahr CHF 50 Mio.). Der Nettozinsaufwand sank als Folge der tieferen durchschnittlichen Zinskosten um CHF 21 Mio. auf CHF 128 Mio. Der Ertragssteuer­aufwand betrug CHF 395 Mio. (Vorjahr CHF 392 Mio.), was einem effek­tiven Ertragssteuersatz von 20,6% (Vorjahr 20.0%) entspricht.

Der Rein­gewinn sank vor allem als Folge der in der Zusammenfassung beschriebenen Sondereffekte um CHF 47 Mio. oder 3,0% auf CHF 1’521 Mio. Der Gewinn pro Aktie sank von CHF 30.31 auf CHF 29.48.