Inhalt

Downloads

Sprache

Schliessen

Keine Suchresultate. Bitte Suchbegriff anpassen.

GRI-Index

Der GRI-Index bietet eine standardisierte, nach Themen gegliederte Übersicht über die Bericht­erstattung.


Indikatoren
   
 
Status
  Verweis LB = Lagebericht, NHB = Nachhaltigkeitsbericht, CG = Corporate Governance,
VB = Ver­gütungs­bericht, JR = Jahresrechnung oder Website Swisscom
            Legende: Indikator nach GRI-Standards (gemäss Berichtsgrenze)
Ø = nicht relevant  CheckedNegativ = nicht abgedeckt  Unchecked = teilweise abgedeckt  CheckedPositive = vollständig abgedeckt
     
             
102 Allgemeine Angaben Organisationsprofil
102-1   Name der Organisation    CheckedPositive   JR S. 171 Anhang der Jahresrechnung: allgemeine Angaben
102-2   Aktivitäten, Marken, Produkte und Dienstleistungen    CheckedPositive   LB S. 32 Marken, Produkte und Dienstleistungen
102-3   Ort des Hauptsitzes    CheckedPositive   Siehe 102-1, CH-3048 Worblaufen
102-4   Betriebsstätten    CheckedPositive   CG S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat; JR S. 155 5.4 Konzerngesellschaften
102-5   Eigentum und Rechtsform    CheckedPositive   CG S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat
JR S. 171 Anhang der Jahresrechnung: allgemeine Angaben
102-6   Bediente Märkte    CheckedPositive   LB S. 20 Entwicklung des Schweizer Markts für Telekommunikations- und
Informatik­dienst­leistungen
102-7   Grössenordnung der Organisation    CheckedPositive   LB S. 4 Schlüsselkennzahlen Konzern; LB S. 5 Geschäftsübersicht;
LB S. 44 Ge­schäfts­ent­wick­lung; CG S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat
102-8   Informationen über Angestellte und andere Mitarbeiter    CheckedPositive   LB S. 27 Mitarbeitende in der Schweiz
NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz;
NHB S. 78 Berichtsgrenze: Personalinformationssystem
102-9   Lieferkette    CheckedPositive   NHB S. 7 Wertschöpfungskette, Lieferkette und wesentliche Gesichtspunkte der
Corporate Responsibility; NHB S. 63 Faire Lieferkette
102-10   Signifikante Änderungen in der Organisation und ihrer Lieferkette    CheckedPositive   LB S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat;
Keine signifikanten Änderungen in der Lieferkette.
102-11   Vorsorgeprinzip oder Vorsichtsmassnahmen    CheckedPositive   LB S. 61 Gesundheit und Umwelt; CG S. 100 Vorsorge- und Zusatzleistungen;
JR S. 146 Vorsorgepläne; NHB S. 24 Vorsorgeprinzip; NHB 53 Vorsorgeeinrichtung comPlan;
NHB S. 63 Lieferantenrisikomanagement
102-12   Externe Initiativen    CheckedPositive   www.swisscom.ch/cr-partnerschaften
102-13   Mitgliedschaft in Verbänden    CheckedPositive   NHB S. 27 Public Affairs
www.swisscom.ch/cr-partnerschaften
     
             
Strategie
102-14   Aussagen der Führungskräfte    CheckedPositive   LB S. 6 Aktionärsbrief
NHB S. 4 Brief an die Stakeholder
102-15   Wichtigste Auswirkungen, Risiken und Chancen    CheckedPositive   Kontext: LB S. 17 Rahmenbedingungen; NHB S. 5 Nachhaltiges Umfeld;
Risiken: LB S. 60 Risiken (Konzern); NHB S. 67 Hauptrisikofaktoren in der Lieferkette;
Chancen: LB S. 32 Marken, Produkte und Dienstleistungen; NHB S. 43 Arbeiten und Leben;
Ziele und Strategie: LB S. 14 Unternehmensstrategie;
NHB S. 13 Corporate Responsibility-Strategie
     
             
Ethik und Integrität
102-16   Werte, Richtlinien, Standards und Verhaltensnormen    CheckedPositive   Link: www.swisscom.ch/Grundsaetze - Verhaltenskodex; NHB S. 12 Vision;
CG S. 80 4.9.3 Compliance Management;
SPAG-Standesregeln: http://www.public-affairs.ch/de/standeskommission/standesregeln;
Kodex von Lissabon:
https://prsuisse.ch/sites/default/files/basicfiles/kodex_von_lissabon_verhaltensno256.pdf
NHB S. 22 Ethik in der digitalen Welt
102-17   Verfahren für ethische Beratung und Bedenken    CheckedPositive   NHB S. 24 Compliance Management;
CG S. 80 4.9.3 Compliance Management;
CG S. 81 4.9.4 Interne Revision
     
             
Führung
102-18   Führungsstruktur    CheckedPositive   NHB S. 21 Corporate Responsibility – Governance und Implementierung;
CG S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat;
CG S. 70 4 Verwaltungsrat; CG S. 76 4.5 Interne Organisation und
Arbeitsweise; CG S. 79 4.8 Kompetenzregelung; CG S. 82 5 Konzernleitung
102-19   Befugniserteilende Stelle    CheckedPositive   Siehe GRI 102-18
102-20   Verantwortung der Führungsebene für ökonomische, ökologische und soziale Themen    CheckedPositive   Siehe GRI 102-18

102-21   Einbindung der Stakeholder bei ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen    CheckedPositive   CG S. 88 7.3 Einberufung der Generalversammlung und Traktandierung;
Internet Kontaktseite www.swisscom.ch/de/about/investoren/kontakt.html;
Siehe auch Website https://ip-ho.computershare.ch/swisscom
für registrierte Aktionäre von Swisscom.
102-22   Zusammensetzung des höchsten Kontrollorgans und seiner Gremien    CheckedPositive   CG S. 70 4 Verwaltungsrat;
CG S. 82 5 Konzernleitung
102-23   Vorstand des höchsten Kontrollorgans    CheckedPositive   CG S. 70 4 Verwaltungsrat;
CG S. 82 5 Konzernleitung
102-24   Nominierung und Wahl des höchsten Kontrollorgans    CheckedPositive   CG S. 75 4.3 Wahl und Amtszeit;
CG S. 79 4.7 Ausschüsse des Verwaltungsrats: Ausschuss Nomination
102-25   Interessenkonflikte    CheckedPositive   Link: www.swisscom.ch/Grundsaetze – Organisationsreglement;
CG S. 79 4.9 Informations- und Kontrollinstrumente des Verwaltungsrats
gegenüber der Konzernleitung
102-26   Die Rolle des höchsten Kontrollorgans bei der Bestimmung von Aufgaben, Werten und Strategien    CheckedPositive   Link: www.swisscom.ch/Grundsaetze – Organisationsreglement;
Siehe 102-18
102-27   Gemeinwissen des höchsten Kontrollorgans    CheckedPositive   CG S. 76 4.5 Interne Organisation und Arbeitsweise
102-28   Bewertung der Leistung des höchsten Kontrollorgans    CheckedPositive   Siehe 102-29, 102-32;
Mitglieder der Konzernleitung sind interne «Sponsoren» für die Schwerpunkte der CR-Strategie;
NHB S. 20 Corporate Responsibility – Governance und Implementierung
102-29   Bestimmung und Management ökonomischer, ökologischer und sozialer Auswirkungen    CheckedPositive   Siehe 102-18, 102-22;
NHB S. 21 Corporate Responsibility – Governance und Implementierung;
CG S. 79 4.9 Informations- und Kontrollinstrumente des Verwaltungsrats
gegenüber der Konzernleitung
102-30   Effektivität des Risikomanagementprozesses    CheckedPositive   CG S. 79 4.9 Informations- und Kontrollinstrumente des Verwaltungsrats
gegenüber der Konzernleitung;
CG S. 80 4.9.1 Risikomanagement;
CG S. 81 4.9.4 Interne Revision
102-31   Prüfung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen    CheckedPositive   CG S. 79 4.9 Informations- und Kontrollinstrumente des Verwaltungsrats
gegenüber der Konzernleitung: jährlich;
CG S. 80 4.9.1 Risikomanagement: quartalsweise an Ausschuss Revision;
CG S. 80 4.9.2 Internes Kontrollsystem der Finanzberichterstattung:
quartalsweise an Ausschuss Revision;
CG S. 80 4.9.3 Compliance Management: quartalsweise an Ausschuss Revision;
CG S. 81 4.9.4 Interne Revision: quartalsweise an Ausschuss Revision
In dringenden Fällen: zeitnah
102-32   Die Rolle des höchsten Kontrollorgans bei der Nach­haltig­keits­bericht­erstattung    CheckedPositive   Das Audit Committee des Verwaltungsrats prüft den Bericht in zwei Schritten
vor der Veröffentlichung. Der Vergütungsausschuss prüft den Ver­gütungs­bericht.
Der Bericht wird vom Verwaltungsrat freigegeben; Siehe 102-18
102-33   Kommunikation kritischer Bedenken    CheckedPositive   CG S. 79 4.9 Informations- und Kontrollinstrumente des Verwaltungsrats
gegenüber der Konzernleitung:
Der Vorsitzende des Ausschusses Revision wird in dringenden Fällen zeitnah über neue,
wesentliche Risiken in Kenntnis gesetzt.
102-34   Art und Gesamtzahl kritischer Bedenken    CheckedNegativ   Als Grundsatz des Whistleblowing ist die Anonymität garantiert, aus diesem Grund
kommuniziert Swisscom weder die Anzahl noch andere Details zu Meldungen.
102-35   Vergütungspolitik    CheckedPositive   VB S. 97 3 Vergütung der Konzernleitung
102-36   Verfahren zur Festsetzung der Vergütung    CheckedPositive   JR S. 146 4.2 Vergütungen an Personen in Schlüsselpositionen
102-37   Die Beteiligung der Stakeholder an der Vergütung    CheckedPositive   NHB S. 9 Dialog mit den Anspruchsgruppen und strategische Schwerpunkte;
CG S. 88 7.3 Einberufung der Generalversammlung und Traktandierung; Protokoll
102-38   Verhältnis der Jahresgesamtvergütung    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
102-39   Verhältnis der prozentualen Erhöhung der Jahresgesamtvergütung    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
     
             
Stakeholdereinbezug
102-40   Liste der Stakeholder-Gruppen    CheckedPositive   NHB S. 9 Dialog mit den Anspruchsgruppen und strategische Schwerpunkte
102-41   Tarifverhandlungen    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
102-42   Bestimmen und Auswählen von Stakeholdern    CheckedPositive   Siehe 102-40
102-43   Ansatz für die Stakeholdereinbeziehung    CheckedPositive   NHB S. 7 Einbezug der Anspruchsgruppen; Siehe 102-46, 102-40
102-44   Schlüsselthemen und Anliegen    CheckedPositive   Siehe 102-46, 102-40
     
             
Vorgehensweise bei der Berichterstattung
102-45   Entitäten, die in den Konzernabschlüssen erwähnt werden    CheckedPositive   CG S. 66 2 Konzernstruktur und Aktionariat; JR S. 155 5.4 Konzerngesellschaften
102-46   Bestimmung des Berichtsinhalts und Themenabgrenzung    CheckedPositive   NHB S. 78 Berichtsgrenze
NHB S. 78-79 Berichterstattung: Prozess und Aufbau
102-47   Liste der wesentlichen Themen    CheckedPositive   NHB S. 7 Einbezug der Anspruchsgruppen;
NHB S. 11 Wesentliche Themen, NHB S. 11 Wesentlichkeitsmatrix Swisscom 2018
NHB S. 78-79 Berichterstattung: Prozess und Aufbau
102-48   Neuformulierung der Informationen    CheckedPositive   Keine "Restatments" in 2018
102-49   Änderungen bei der Berichterstattung    CheckedPositive   keine
102-50   Berichtszeitraum    CheckedPositive   01.01.2018–31.12.2018
102-51   Datum des aktuellsten Berichts    CheckedPositive   www.swisscom.ch/bericht2018
102-52   Berichtszyklus    CheckedPositive   Jährlich
102-53   Kontaktangaben bei Fragen zum Bericht    CheckedPositive   JR S. 185 Impressum
102-54   Aussagen zu Berichterstattung in Übereinstimmung mit den GRI-Standards    CheckedPositive   NHB S. 3 Einleitung
Die gewählte GRI-Option ist die "umfassende" Option.
102-55   GRI-Inhaltsindex    CheckedPositive   NHB S. 81 GRI-Index
102-56   Externe Prüfung    CheckedPositive   NHB S. 80 SGS Verifizierung
     
             
200 Wirtschaft
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   LB S. 6 Aktionärsbrief
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   LB S. 6 Aktionärsbrief
Link: www.swisscom.ch/Grundsaetze - Verhaltenskodex
LB S. 14 Unternehmensstrategie; LB S. 57 Finanzieller Ausblick
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   LB S. 6 Aktionärsbrief
     
             
201 Wirtschaftliche Leistung
201-1   Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert    CheckedPositive   LB S. 56 Wertschöpfungsrechnung
201-2   Durch den Klimawandel bedingte finanzielle Folgen und andere Risiken und Chancen    CheckedPositive   LB S. 16 Corporate Responsibility;
Siehe 302-3, 302-4, 302-5, 305-4 und 306-5;
Link: www.cdp.net
201-3   Verpflichtungen aus leistungs­orientierten und anderen Pensionsplänen    CheckedPositive   JR S. 146 4.3 Leistungsorientierte Vorsorgepläne;
NHB S. 53 Vorsorgeeinrichtung comPlan; siehe 401-3
201-4   Finanzielle Unterstützung von Seiten der Regierung   Ø   Es bestehen aus Konzernsicht im Jahr 2018 keine offenlegungspflichtigen Sachverhalte nach
IAS 20 und überhaupt keine Zuwendungen der öffentlichen Hand.
     
             
202 Marktpräsenz
202-1   Verhältnis der nach Geschlecht aufgeschlüsselten Standard­eintrittsgehälter zum lokalen Mindestlohn    CheckedPositive   LB S. 28 Entlöhnung der Mitarbeitenden;
NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz

202-2   Anteil der lokal angeworbenen Führungskräfte   Ø   Es gibt keine standortbezogene Auswahl von Personal.
     
             
203 Indirekte ökonomische Auswirkungen
203-1   Infrastrukturinvestitionen und geförderte Dienstleistungen    CheckedPositive   LB S. 44 Investitionen; NHB S. 71 Grundversorgung;
NHB S. 50 Initiative «Schulen ans Internet»
203-2   Erhebliche indirekte ökonomische Auswirkungen    CheckedPositive   NHB S. 70 Vernetzte Schweiz
     
             
204 Beschaffungspraktiken
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
204-1   Anteil der Ausgaben für lokale Lieferanten    CheckedPositive   Es gibt eine standortbezogene Auswahl von Zulieferern als Beitrag zum Standort Schweiz.
     
       
205 Korruptionsbekämpfung
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 24 Vorsorgeprinzip
NHB S. 24 Compliance Management
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 24 Compliance Management
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 24 Compliance Management
205-1   Geschäftsstandorte, die in Hinblick auf Korruptionsrisiken geprüft wurden    CheckedPositive   Es werden risiko-behafteten Verfahren geprüft
205-2   Informationen und Schulungen zu Strategien und Massnahmen zur Korruptionsbekämpfung    CheckedPositive   NHB S. 16 CR-Zieletabelle Antikorruption (GRI 205-2)
NHB S. 24 Compliance Management
205-3   Bestätigte Korruptionsvorfälle und ergriffene Massnahmen    CheckedPositive   In einem Verdachtsfall wurde durch Swisscom Strafanzeige eingereicht.
           
             
206 Wettbewerbswidriges Verhalten
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 24 Vorsorgeprinzip
NHB S. 24 Compliance Management
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 24 Compliance Management
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 24 Compliance Management
206-1   Rechtsverfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten oder Kartell- und Monopolbildung    CheckedPositive   LB S. 18 Rechtliches Umfeld; LB S. 19 Kartellgesetz (KG);
JR S. 143 Eventual­verbindlich­keiten für wettbewerbsrechtliche Verfahren
           
             
300 Umwelt
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 30 Managementansatz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 30 Managementansatz
NHB S. 38 Weitere Umweltrelevante Themen im Betrieb
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 30 Managementansatz (am Schluss des Abschnittes)
     
             
301 Materialien
301-1   Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen    CheckedPositive   NHB S. 38 Papier, Kabel, Glasfaser und Telefonstangen
301-2   Eingesetzte rezyklierte Ausgangsstoffe    CheckedPositive   NHB S. 40 Recycling
301-3   Wiederverwertete Produkte und ihre Verpackungsmaterialien    CheckedPositive   NHB S. 11 CR-Ziele: Handyrückname und Reduktion Papierverbrauch
NHB S. 38 Papierverbrauch: Arten, Mengen und Qualität
NHB S. 68 Recycling und Verpackung von Endgeräten
     
             
302 Energie
302-1   Energieverbrauch innerhalb der Organisation    CheckedPositive   NHB S. 32 Verbrauch von Strom aus erneuerbaren Quellen und von Ökostrom (Strommix);
NHB S. 32 Effizienzmassnahmen beim Brennstoffverbrauch, Wärme und CO2-Reduktion;
NHB S. 33 Effizienzmassnahmen bei Treibstoffverbrauch, Mobilität und CO2-Reduktion;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz;
Siehe auch separater Klimabericht Swisscom 2018
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
302-2   Energieverbrauch ausserhalb der Organisation    CheckedPositive   NHB S. 36 Energieverbrauch und Emissionen bei den Kunden und Initiative zu deren
Reduktion dank verbesserter Endgeräte;
Separater Klimabericht Swisscom 2018, § 2.2 Energieverbrauch bei den Kunden,
verfügbar für Scope 3, Kat. 11 (Nutzung "Verwendung von verkauften Produkten")
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
302-3   Energieintensität    CheckedPositive   NHB S. 30 Energieeffizienz und Klimaschutz; NHB S. 34 Energieintensität;
NHB S. 16 Die wichtigsten Kennwerte der CR-Ziele von Swisscom
302-4   Verringerung des Energieverbrauchs    CheckedPositive   NHB S. 31 Energieeffizienz: Energieverbrauch und -einsparung bei Swisscom;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz
302-5   Senkung des Energiebedarfs für Produkte und Dienstleistungen    CheckedPositive   NHB S. 34 Effizienzsteigerung dank nachhaltiger ICT-Dienste bei Swisscom;
NHB S. 36 Energieverbrauch und Emissionen bei den Kunden und Initiative zu deren
Reduktion dank verbesserter Endgeräte; NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz
     
             
303 Wasser
303-1   Wasserentnahme nach Quelle    CheckedPositive   NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz;
NHB S. 38 Weitere umweltrelevante Themen im Betrieb: Wasser
303-2   Wasserableitungen   Ø   Nicht relevant, da lediglich Wasserverbrauch für Sanitärzwecke.
303-3   Wasserverbrauch   Ø   Nur Haushaltswasser.
     
             
304 Biodiversität
304-1   Eigene, gemietete oder verwaltete Betriebsstandorte, die sich in oder neben Schutzgebieten und Gebieten mit hohem Biodiversitätswert ausserhalb von Schutzgebieten befinden    CheckedPositive   NHB S. 40 Weitere umweltrelevante Themen im Betrieb: Boden und Biodiversität



304-2   Erhebliche Auswirkungen von Aktivitäten, Produkten und Dienstleistungen auf die Biodiversität    CheckedPositive   NHB S. 40 Weitere umweltrelevante Themen im Betrieb: Boden und Biodiversität


304-3   Geschützte oder renaturierte Lebensräume    CheckedPositive   NHB S. 40 Weitere umweltrelevante Themen im Betrieb: Boden und Biodiversität
304-4   Arten auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) und auf nationalen Listen geschützter Arten, die ihren Lebensraum in Gebieten haben, die von Geschäftstätigkeiten betroffen sind   Ø   Nicht erhoben, da nicht relevant.



     
             
305 Emissionen
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 30 Managementansatz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 37 CO2-Bilanz
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 37 CO2-Bilanz
305-1   Direkte THG-Emissionen (Scope 1)    CheckedPositive   NHB S. 31 Energieeffizienz: Energieverbrauch und -einsparung bei Swisscom;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz; siehe separater Klimabericht Swisscom 2018,
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
305-2   Indirekte energiebedingte THG-Emissionen (Scope 2)    CheckedPositive   NHB S. 31 Energieeffizienz: Energieverbrauch und -einsparung bei Swisscom;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz; siehe separater Klimabericht Swisscom 2018,
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
305-3   Sonstige indirekte THG-Emissionen (Scope 3)    CheckedPositive   NHB S. 31 Energieeffizienz: Energieverbrauch und -einsparung bei Swisscom;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz; siehe separater Klimabericht Swisscom 2018,
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
305-4   Intensität der THG-Emissionen    CheckedPositive   NHB S. 16 Die wichtigsten Kennwerte der CR-Ziele von Swisscom;
Siehe separater Klimabericht Swisscom 2018,
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
305-5   Senkung der THG-Emissionen    CheckedPositive   NHB S. 34 Effizienzsteigerung dank nachhaltiger ICT-Dienste bei Swisscom;
NHB S. 36 Energieverbrauch und Emissionen bei den Kunden und Initiative zu deren
Reduktion dank verbesserter Endgeräte;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz; siehe separater Klimabericht Swisscom 2018,
online unter dem Link www.swisscom.ch/klimabericht2018 abrufbar
305-6   Emissionen Ozon abbauender Substanzen (ODS)    CheckedPositive   NHB S. 39 Kühlanlagen und Kältemittel
305-7   Stickstoffoxide (NOx), Schwefeloxide (SOX) und andere signifikante Luftemissionen    CheckedPositive   NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz

     
             
306 Abwasser und Abfall
306-1   Abwassereinleitung nach Qualität und Einleitungsort    CheckedPositive   Lediglich Wasserverbrauch für Sanitärzwecke.
306-2   Abfall nach Art und Entsorgungsmethode    CheckedPositive   NHB S. 40 Weitere umweltrelevante Themen im Betrieb: Abfälle und Recycling;
NHB S. 42 Umweltkennzahlen Schweiz
306-3   Erheblicher Austritt schädlicher Substanzen    CheckedPositive   Keine wesentlichen Freisetzungen bekannt.
306-4   Transport von gefährlichem Abfall   Ø   Nicht relevant.
Swisscom transportierte im Jahr 2018 keine Abfälle nach der Basler Konvention.
306-5   Von Abwassereinleitungen und/oder Oberflächenabfluss betroffene Gewässer   Ø   Nicht relevant.
Das Abwasser fliesst in kommunale ARA.
     
             
307 Umweltcompliance
307-1   Nichteinhaltung von Umweltschutzgesetzen und -verordnungen    CheckedPositive   Es wurden im Jahr 2018 keine Bussgelder oder Strafen wegen Nichteinhaltung
von Rechtsvorschriften verhängt.
NHB S. 24 Compliance Management
     
             
308 Ökologische Bewertung der Lieferanten
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 63 Managementansatz
308-1   Neue Lieferanten, die anhand von Umweltkriterien überprüft wurden    CheckedPositive   NHB S. 65 Audits
308-2   Negative Umweltauswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Massnahmen    CheckedPositive   NHB S. 65 Audits; NHB S. 67 Hauptrisikofaktoren in der Lieferkette
     
             
400 Soziales
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 52 Verantwortungsvolle Arbeitgeberin
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 52 Verantwortungsvolle Arbeitgeberin
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 52 Verantwortungsvolle Arbeitgeberin
           
             
401 Beschäftigung
401-1   Neu eingestellte Angestellte und Angestelltenfluktuation    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
401-2   Betriebliche Leistungen, die nur vollzeitbeschäftigten Angestellten, nicht aber Zeitarbeitnehmern oder teilzeitbeschäftigten Angestellten angeboten werden    CheckedPositive   LB S. 27 Mitarbeitende;
NHB S. 53 Vergütung: Zusatzleistungen


401-3   Elternzeit    CheckedPositive   NHB S. 53 Vergütung: Zusatzleistungen
     
             
402 Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   LB S. 27 Mitarbeitende in der Schweiz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   LB S. 27 Mitarbeitende in der Schweiz
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   LB S. 27 Mitarbeitende in der Schweiz
402-1   Mindestmitteilungsfrist für betriebliche Veränderungen    CheckedPositive   GAV § 3.3 Es sind mit den vertragsschliessenden Gewerkschaften frühzeitig
Verhandlungen aufzunehmen.
     
             
403 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 58 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 58 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 58 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
403-1   In Arbeitsschutzausschüssen vertretene Mitarbeitende    CheckedPositive   LB S. 27 Gesamtarbeitsvertrag (GAV); LB S. 27 Mitarbeitende (100% der Mitarbeitenden);
NHB S. 58 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
403-2   Berufskrankheiten, Ausfalltage und arbeitsbedingte Todesfälle    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
403-3   Arbeitsbedingte Erkrankungen    CheckedPositive   NHB S. 59 Art der Verletzungen, Berufskrankheiten, Arbeitsausfalltage, Abwesenheit und Zahl
der arbeitsbedingten Todesfälle; NHB S. 58 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz;
403-4   Gesundheits- und Sicherheitsthemen, die in formellen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden    CheckedPositive   NHB S. 61 Gesundheits- und Sicherheitsthemen,
die in formellen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden
     
             
404 Aus- und Weiterbildung
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 55 Aus- und Weiterbildung
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 55 Aus- und Weiterbildung
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 55 Aus- und Weiterbildung
404-1   Durchschnittliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Jahr und Angestellten    CheckedPositive   NHB S. 55 Durchschnittliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Jahr und Mitarbeitenden

404-2   Programme zur Verbesserung der Kompetenzen der Angestellten und zur Übergangshilfe    CheckedPositive   NHB S. 55 Programme zur Verbesserung der Kompetenzen der Mitarbeitenden
und zur Übergangshilfe;
Sprachkurse/Sprachkompetenzen und Weiterbildungsangebote zu neuen Medien;
Partnerschaft mit dem Schweizer Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch
404-3   Prozentsatz der Angestellten, die eine regelmässige Beurteilung ihrer Leistung und ihrer Karriereentwicklung erhalten    CheckedPositive   NHB S. 56 Beurteilung von Leistung und Karriereentwicklung;
NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz;
LB S. 28 Gesamtarbeitsvertrag (GAV)
     
             
405 Vielfalt- und Chancengleichheit
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 56 Diversity und Chancengleichheit
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 56 Diversity und Chancengleichheit
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 56 Diversity und Chancengleichheit
405-1   Vielfalt in Leitungsorganen und der Angestellten    CheckedPositive   CG S. 70 4 Verwaltungsrat;
CG S. 82 5 Konzernleitung;
NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
405-2   Lohnunterschiede nach Geschlecht    CheckedPositive   LB S. 28 Entlöhnung der Mitarbeitenden;
NHB S. 52 Lohngleichheit;
NHB S. 61 Gesamter Bestand in der Schweiz
     
             
406 Gleichbehandlung
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   Siehe GRI 204
406-1   Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemassnahmen    CheckedPositive   NHB S. 66 Auditergebnisse – Beispiel von Engagements mit Lieferanten:
Anzahl Schwachstellen
     
             
407 Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlungen
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   Siehe GRI 204
407-1   Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen bedroht sein könnte    CheckedPositive   Dank gegenseitig vereinbarter Friedenspflicht gemäss GAV abgedeckt.


     
             
408 Kinderarbeit
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   Siehe GRI 204
408-1   Geschäftsstandorte und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Kinderarbeit    CheckedPositive   NHB S. 67 Hauptrisikofaktoren in der Lieferkette

     
             
409 Zwangs- oder Pflichtarbeit
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   Siehe GRI 204
409-1   Geschäftsstandorte und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Zwangs- oder Pflichtarbeit    CheckedPositive   NHB S. 67 Hauptrisikofaktoren in der Lieferkette

     
             
410 Sicherheitspraktiken
410-1   Sicherheitspersonal, das in Menschenrechtspolitik und -verfahren geschult wurde   Ø   Nicht relevant: Sub-contracted an Securitas.

     
             
411 Rechte der indigenen Völker
411-1   Vorfälle, in denen Rechte der indigenen Völker verletzt wurden   Ø   Für die Geschäftsstandorte gemäss Liste der Konzerngesellschaften
(JR S. 155 Notiz 5.4 Konzerngesellschaften) nicht relevant
     
             
412 Prüfung auf Einhaltung der Menschenrechte
412-1   Geprüfte Geschäftsstandorte bezüglich Menschenrechten   Ø   Keine neuen Geschäftsstandorte im Jahr 2018.
412-2   Schulungen für Angestellte zu Menschenrechtspolicy und -verfahren    CheckedPositive   NHB S. 22 Ethik in der digitalen Welt
412-3   Erhebliche Investitionsvereinbarungen und Verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder auf Menschenrechtsaspekte geprüft wurden    CheckedPositive   Die Corporate Responsibility-Vertragsbeilage (CRV) ist Bestandteil aller Verträge.


     
             
413 Lokale Gemeinschaften
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   NHB S. 47 Managementansatz
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   NHB S. 21 Corporate Responsibility – Governance und Implementierung
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   NHB S. 47 Managementansatz
413-1   Geschäftsstandorte mit Einbindung der lokalen Gemeinschaften, Folgenabschätzungen und Förderprogramme    CheckedPositive   LB S. 23 Infrastruktur;
NHB S. 71 Grundversorgung;
NHB S. 48 Jugendmedienschutz und Förderung der Medienkompetenz;
NHB S. 50 Initiative «Schulen ans Internet»;
NHB S. 54 Aktivierungsprogramme
413-2   Geschäftstätigkeiten mit erheblichen tatsächlichen oder potenziellen negativen Auswirkungen auf lokale Gemeinschaften    CheckedPositive   NHB S. 48 Jugendmedienschutz und Förderung der Medienkompetenz:
Jugendmedienschutz und Richtlinien für Medieninhalte
     
             
414 Soziale Bewertung der Lieferanten
103-1   Erklärung des wesentlichen Themas und dessen Themengrenzen    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-2   Der Managementansatz und seine Komponenten    CheckedPositive   Siehe GRI 204
103-3   Prüfung des Managementansatzes    CheckedPositive   Siehe GRI 204
414-1   Neue Lieferanten, die anhand von sozialen Kriterien überprüft wurden    CheckedPositive   NHB S. 65 Audits
414-2   Negative soziale Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Massnahmen    CheckedPositive   NHB S. 65 Audits;
NHB S. 67 Hauptrisikofaktoren in der Lieferkette