Menü

Neue Jobarchitektur

Per 1. April 2015 hat Swisscom eine neue Jobarchitektur eingeführt. Sie hat in diesem Zusammenhang eine vereinfachte Struktur mit neun Job Levels (sechs für Mitarbeitende im GAV, drei für Kader) geschaffen, die das bisherige System mit 18 Funktions- und Managementstufen ablöst. Auf Basis der neuen Jobarchitektur wurden die Anstellungsbedingungen harmonisiert und die Lohnbänder aktualisiert. Anhand eines anerkannten Stellenbewertungsverfahrens wurden sämtliche Funktionen neu bewertet und die Mitarbeitenden entsprechend ihrer Tätigkeit in eines der neun Job Levels eingestuft. Sämtliche Mitarbeitenden erhielten aufgrund der veränderten Einstufung neue Arbeitsverträge. Es mussten bis auf eine Ausnahme keine Änderungskündigungen ausgesprochen werden. Durch die neue Jobarchitektur verfügt Swisscom über zeitgemässe und transparente Strukturen. Diese gewährleisten in Zukunft weiterhin eine faire und marktkonforme Entlöhnung und bieten den Mitarbeitenden zudem mehr Orientierungsmöglichkeiten für die berufliche Entwicklung.