Menü

Strategische Schwerpunkte und Corporate Responsibility-Ziele

Swisscom konzentriert ihre Tätigkeiten im Bereich der Corporate Responsibility einerseits auf Themen, die für ihre Anspruchsgruppen eine hohe Relevanz besitzen; andererseits auf Themen, die gleichzeitig eng an das Kern­geschäft von Swisscom gekoppelt sind. Swisscom hat die Vision einer modernen und zukunftsgerichteten Schweiz; eines Landes, das – unter anderem im Bereich der Nachhaltigkeit – eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet.Konkret setzt Swisscom auf die Verbesserung ihres Nachhaltigkeitsimages und auf sechs strategische Schwerpunkte, zu denen sie 2015 jeweils ein langfristiges Ziel für das Jahr 2020 festgelegt hat. Die ersten drei Schwerpunkte behandeln Massnahmen, die Swisscom Kunden bei einem nach­haltigen Lebensstil unterstützen. Zwei Schwerpunkte sind an die Mitarbeitenden und Partner gerichtet. Der letzte Schwerpunkt formuliert ein wirtschaftliches Ziel für die ganze Schweiz.

Die CR-Strategie ist in diesem Nachhaltigkeitsbericht ausführlich beschrieben. Die Unternehmensstrategie von Swisscom wird im Lagebericht des Geschäftsberichts im Kapitel Strategie und Umfeld, Seite 18, erläutert.

WSGE_DP_GR_Strategie_7
Seit Jahren ist Swisscom in ihren Leistungen im Nachhaltigkeitsbereich führend. Unterschiedliche internationale Auszeichnungen (zum Beispiel CDP, EcoVadis) sowie die Aufnahme von Swisscom in die wichtigsten Nachhaltigkeitsfonds (zum Beispiel Dow Jones Sustainability Index, FTSE4Good) bestätigen die Führungsrolle stets von Neuem. Swisscom hat es sich zum Ziel gesetzt, bei der breiten Bevölkerung ein entsprechendes Image der Nachhaltigkeit aufzubauen. Sie misst dieses Ziel mit dem RepTrak, einem international standardisierten Instrument zur Messung von Unternehmens­images, das in der Dimension «Citizenship» das Image hinsichtlich des öffentlichen Engagements und der Nachhaltigkeit feststellt. Dabei soll der RepTrak-Wert von Swisscom in der Dimension «Citizenship» auf einen Jahresdurchschnitt von über 70 steigen. Zudem soll der Anteil an Personen, die keine Aussage zum Citizenship-Image von Swisscom machen können, von heute rund 19% auf unter 10% gesenkt werden.
Beispiel aus dem Zielkatalog:
Der Wert für die Dimension «Citizenship» des RepTrak soll über 70 im Jahresdurchschnitt liegen.
Der Anteil der Personen, die keine Aussage zum Citizenship-Image von Swisscom machen können, soll auf unter 10% fallen.
WSGE_DP_GR_Strategie_1
Swisscom zählt zu den grössten Strom­bezügerinnen der Schweiz und hat sich das Ziel gesetzt, ihre Energieeffizienz kontinuierlich zu erhöhen. Sie deckt 100% ihres Strom­bedarfs aus einheimischer erneuerbarer Energie ab und zählt schweizweit zu den grössten Bezügerinnen von Sonnen­strom und erneuerbarer Energien.
Gemeinsam mit ihren Kunden will Swisscom bis 2020 doppelt so viel CO2 einsparen, wie sie in ihrem Betrieb und in ihrer Lieferkette verursacht. Dieses Ziel ist unter dem Stichwort 2:1-Ziel zusammengefasst. Es umfasst zunächst die CO2-Einsparungen der Swisscom Kunden dank der Nutzung von Green ICT-Diensten. Zum 2:1-Ziel gehören darüber hinaus die Bestrebungen von Swisscom, die eigenen CO2-Emissionen aus dem Betrieb zu reduzieren. Schliesslich fordert Swisscom von ihren Lieferanten, den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren.
Beispiele aus dem Zielkatalog:
Gemeinsam mit ihren Kunden will Swisscom bis 2020 doppelt so viel CO2 einsparen, wie sie in ihrem Betrieb und in ihrer Lieferkette verursacht.
Swisscom will ihre Energieeffizienz bis 2020 gegenüber dem 1. Januar 2016 um weitere 35% steigern.
WSGE_DP_GR_Strategie_2
Swisscom will bis 2020 eine Million Kunden durch ihr Engagement im Gesundheitsbereich unterstützen: zum Beispiel durch die Swisscom Gesundheitsplattform und entsprechende Fitnesssensoren, die elektronischen Patientendossiers und die Angebote der Tochtergesellschaft Datasport. Zusätzlich will Swisscom bis 2020 einer Million Kunden die Möglichkeit bieten, mobile Arbeitsformen zu nutzen. Zu diesem Zweck hat Swisscom Dienstleistungen für Work Smart im Angebot und fördert einen mobilen Arbeitsstil durch ihr Engagement bei der Work Smart Initiative.
Beispiele aus dem Zielkatalog:
Swisscom will bis 2020 eine Million Personen dabei unterstützen, mobil zu arbeiten, und zusätzlich eine Million Personen zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil führen.
WSGE_DP_GR_Strategie_3
Swisscom will bis 2020 Marktführerin im Bereich der Datensicherheit sein und eine Million Menschen dabei unterstützen, Medien sicher und verantwortungsvoll zu nutzen. Swisscom hat Schulen kostenlos ans Internet angeschlossen und in Medien­kursen Einsteiger in die digitale Welt ein­geführt. Dabei setzt Swisscom auf einen Jugendmedienschutz, der auf technischen Lösungen und Angeboten zur Förderung der Medienkompetenz beruht.
Beispiel aus dem Zielkatalog:
Swisscom will bis 2020 eine Million Menschen dabei unterstützen, Medien sicher und verant­wortungsvoll zu nutzen.
WSGE_DP_GR_Strategie_4
Swisscom ist eine der attraktivsten Arbeitgeberinnen der Schweiz. Sie bietet ihren Mitarbeitenden Möglichkeiten zur Entfaltung und fördert den Ausgleich zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen. Faire Anstellungsbedingungen sind für Swisscom ebenso selbstverständlich wie eine gelebte Sozial­partnerschaft und ein überdurchschnittliches Engagement in der Berufsbildung. Auf ihre über 900 Lernenden ist Swisscom überaus stolz. Zudem erhalten Mit­arbeitende die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren – beispielsweise im Rahmen des Corporate Volunteering-­Programms.
Beispiel aus dem Zielkatalog:
Swisscom erreicht innerhalb der ICT-Branche eine führende Position (Platz 2 im Universum-­Ranking).
WSGE_DP_GR_Strategie_5
Swisscom setzt sich im Rahmen einer fairen Lieferkette dafür ein, bis 2020 die Arbeits­bedingungen von über zwei Millionen Menschen zu verbessern. Dazu ist sie internationale Partnerschaften eingegangen, welche die Umsetzung der entsprechenden Massnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Lieferanten gewährleisten. Zudem lässt Swisscom in Audits jährlich die Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei ihren Lieferanten überprüfen.
Beispiel aus dem Zielkatalog:
Swisscom will die Anzahl Audits bei ihren Lieferanten erhöhen, damit insgesamt rund zwei Millionen Mitarbeitende von verbesserten Arbeitsbedingungen profitieren.
WSGE_DP_GR_Strategie_6
Swisscom will bis 2020 85% aller Wohnungen und Geschäfte mit Ultrabreitband abdecken. Ausserdem sollen 99% der Bevölkerung von mobilem Ultrabreitband profitieren. Damit trägt Swisscom indirekt rund CHF 30 Milliarden zum Schweizer Brutto­inlandprodukt bei und schafft beziehungsweise erhält indirekt rund 100’000 Arbeits­plätze in der Schweiz.
Beispiel aus dem Zielkatalog:
Swisscom will die fixe sowie die mobile Ultrabreitbandabdeckung in der Schweiz garantieren.