Menü

Ent­wick­lung der Segmente

In Mio. CHF bzw. wie angemerkt   2019   2018   Veränderung
Nettoumsatz
Privatkunden   5’691   5’924   –3,9%
Enterprise Cust­o­m­ers   2’312   2’408   –4,0%
Wholesale 1   968   894   8,3%
IT, Network & Infrastructure   85   79   7,6%
Intersegment-Elimination   (493)   (499)   –1,2%
Swisscom Schweiz   8’563   8’806   –2,8%
Fastweb   2’468   2’426   1,7%
Übrige operative Segmente   929   909   2,2%
Group Headquarters   1   2   –50,0%
Intersegment-Elimination   (508)   (429)   18,4%
Umsatz mit externen Kunden   11’453   11’714   –2,2%
             
Operatives Ergebnis vor Ab­schrei­bun­gen (EBITDA)
Privatkunden   3’415   3’463   –1,4%
Enterprise Cust­o­m­ers   705   804   –12,3%
Wholesale   525   447   17,4%
IT, Network & Infrastructure   (1’154)   (1’138)   1,4%
Swisscom Schweiz   3’491   3’576   –2,4%
Fastweb   834   803   3,9%
Übrige operative Segmente   188   197   –4,6%
Group Headquarters   (72)   (76)   –5,3%
Überleitung Vor­sor­ge­auf­wand 2   (47)   (60)   –21,7%
Überleitung Leasingaufwand IAS 17 3     (207)   –100,0%
Intersegment-Elimination   (36)   (20)   80,0%
Operatives Ergebnis vor Ab­schrei­bun­gen (EBITDA)   4’358   4’213   3,4%
1 Inkl. Intersegment-Verrechnungen von Leistungen anderer Netzbetreiber.
2 Im ope­ra­ti­ven Ergebnis der Segmente sind als Vor­sor­ge­auf­wand die ordentlichen Arbeitgeberbeiträge enthalten. Die Differenz zum Vor­sor­ge­auf­wand nach IAS 19 wird als Überleitungsposition ausgewiesen.
3 Ab 1. Januar 2019 wendet Swisscom IFRS 16 «Leasingverhältnisse» an. Im ope­ra­ti­ven Ergebnis vor Ab­schrei­bun­gen (EBITDA) 2018 der Segmente ist kein Aufwand für Operating Leasing nach IAS 17 enthalten. Der Aufwand 2018 für Operating Leasing nach IAS 17 wird als Überleitungsposition ausgewiesen.

Die Be­richt­er­stat­tung erfolgt nach den drei ope­ra­ti­ven Ge­schäfts­be­reichen Swisscom Schweiz, Fastweb und Übrige operative Segmente. Zusätzlich wird in der Bericht­erstattung Group Head­quarters, das nicht zugeteilte Kosten enthält, separat aus­gewiesen. Swisscom Schweiz besteht aus den Kundensegmenten Privat­kunden, Enterprise Cust­o­m­ers und Wholesale sowie dem Bereich IT, Network & Infrastructure. Fastweb ist eine Tele­kommunikationsanbieterin für Privat- und Ge­schäfts­kun­den in Italien. Die Übrigen ope­ra­ti­ven Segmente beinhalten vor allem den Bereich Digital Business sowie die Swisscom Broadcast AG (Rund­funk­sen­de­an­la­gen) und die cablex AG (Netz­bau und Unterhalt).

Für die finanzielle Führung verrechnet das Segment IT, Network & Infrastructure keine Netz­kosten und Group Headquarters keine Management Fees an andere Segmente. Die übrigen Leistungen zwischen den Segmenten werden zu Marktpreisen verrechnet. Die Netzkosten in der Schweiz werden über den Ge­schäfts­be­reich IT, Network & Infrastructure geplant, überwacht und gesteuert. Der Geschäfts­bereich IT, Network & Infrastructure wird als Cost Center geführt. Deshalb werden dem Segment IT, Network & Infrastructure in der Segmentbericht­erstattung mit Ausnahme von Vermietung und Verwaltung von Gebäuden und Fahrzeugen keine Umsätze gut­geschrieben. Die Ergebnisse der Segmente Privat­kunden, Enterprise Cust­o­m­ers sowie Wholesale entsprechen einem Deckungs­beitrag vor Netzkosten.