Menü

Der Beitrag von Swisscom zu den SDGs

Unsere Nach­hal­tig­keitsstrategie ist integraler Teil unserer Un­ter­neh­mensstrategie (siehe Kapitel «Un­ter­neh­mensstrategie» im Geschäftsbericht). Mit ihr leisten wir gleichzeitig einen Beitrag zu den 17 globalen Nach­hal­tig­keitszielen der Vereinten Nationen.

SDG   Der Beitrag von Swisscom zu den SDGs   Weitere Informationen
SDG3   Förderung der Gesundheit der Bevölkerung mit Angeboten im Bereich Gesundheit.   ● Angebote im Bereich Gesundheit
Ziel: Bereit für die Menschen, Arbeitsstress und Resilienz
SDG3   Förderung der Gesundheit der Mit­ar­bei­ten­den von Swisscom durch das betriebliche Gesundheitsmanagement, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.   ● Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Ziel: Bereit für die Menschen, Diversity und Arbeitsstress
und Resilienz
SDG4   Förderung der Medien­kom­pe­tenz der Bevölkerung.   ● Ju­gend­me­dien­schutz und Förderung der Medien­kom­pe­tenz
Ziel: Bereit für die Menschen, bis spätestens 2025 un­ter­stüt­zen
wir jährlich zwei Millionen Menschen in der Nutzung digitaler
Medien und verbessern die Ar­beits­be­din­gun­gen der
Mit­ar­bei­ten­den in unserer Lieferkette.
SDG4   Beitrag zur Bil­dungs­land­schaft in der Schweiz in Form eines breitbandigen Internetzugangs für Schulen.   ● Ver­ant­wor­tung gegenüber der Ge­sell­schaft
● Bildungspolitik
SDG5   Als Beitrag zu Diversity und Gleichheit gilt das Ziel, den Anteil von Frauen im Management zu erhöhen.   ● Diversity und Chancengleichheit
Ziel: Bereit für die Menschen, Diversity
SDG7   Beitrag zu kostengünstiger und sauberer Energie mit dem Angebot tiko power, tiko Storage und virtuelles Kraftwerk im nachhaltigen Portfolio.   ● Für Privatkundinnen und -kunden: Smarte Energie mit tiko
● Klimaschutzlösungen für unsere Kundschaft
SDG7   Swisscom trägt im Rahmen der Nach­hal­tig­keitsstrategie durch Mass­nah­men zur Steigerung der En­er­gie­ef­fi­zi­enz und zum Klimaschutz bei.   ● Klimaschutz En­er­gie­ef­fi­zi­enz

SDG8   Swisscom bietet attraktive Arbeitsstellen und Ar­beits­be­din­gun­gen. Durch nachhaltige In­ves­ti­tio­nen in Netz und In­fra­struk­tur liefert Swisscom einen wesentlichen direkten und indirekten Beitrag zum Wirtschaftsplatz Schweiz. Swisscom trägt zu ver­bes­serten Ar­beits­be­din­gun­gen in den Lieferketten bei.   ● Berufliche Ent­wick­lung
● Bereit für die Schweiz
● Faire Lieferketten
Ziel: Bereit für die Menschen, Faire Lieferketten,
Bereit für die Schweiz, Netzaus- und Rückbau
SDG9   Ausbau der Netz­in­fra­struk­tur und des nachhaltigen Portfolios. Teilnahme an Aufbau des CO2-Messnetzes «Carbosense».   ● Bereit für die Schweiz
● Grund­ver­sor­gung – flächendeckende Versorgung
● Klimaschutzlösungen für unsere Kundschaft
Ziel: Bereit für die Schweiz, Netzaus- und Rückbau
SDG11   Ausbau des Portfolios an nachhaltigen Diensten speziell im Bereich IoT und Smart City.   ● Klimaschutzlösungen für unsere Kundschaft
SDG12   Durch den Ausbau des nachhaltigen Portfolios und mit Initiativen zur Rücknahme und zum Recycling von Endgeräten leistet Swisscom ihren Beitrag.   ● Klimaschutzlösungen für unsere Kundschaft
● Kreis­lauf­wirt­schaft in der Praxis
SDG13   Ausbau des Portfolios an nachhaltigen Diensten für CO2-Einsparungen.   ● CO2-Einsparungen durch ICT-Dienste
Ziel: Bereit für die Umwelt, Reduktion CO2-Ausstoss
um 500’000 Tonnen bis 2025
SDG13   Swisscom trägt im Rahmen der Nach­hal­tig­keitsstrategie durch Mass­nah­men zur Steigerung der En­er­gie­ef­fi­zi­enz und zum Klimaschutz bei.   ● En­er­gie­ef­fi­zi­enz und Klimaschutz
Ziel: Bereit für die Umwelt, Reduktion CO2-Ausstoss
um 500’000 Tonnen bis 2025