Menü

Inklusion

Wir bauen auf die individuellen Stärken und Fähigkeiten aller Mit­ar­bei­ten­den. Sind Mit­ar­bei­ten­de aus ge­sund­heit­li­chen Gründen in ihrer Arbeitsleistung beeinträchtigt, legen wir grossen Wert darauf, sie im Arbeitsprozess zu belassen bzw. ihnen eine sinnvolle Wei­ter­be­schäf­ti­gung zuzusichern. Um die Inklusion zu fördern, behalten wir mindestens ein Prozent aller Ar­beits­plät­ze Mit­ar­bei­ten­den mit physischen oder psychischen Leistungsbe­einträchtigungen vor. Wir lassen uns dabei vom Verein Compasso begleiten, bei dem wir Mitglied und Sponsorin sind. Compasso ist darauf spezialisiert, Arbeitgebende im Umgang mit gesundheitlich beeinträchtigten Personen zu un­ter­stüt­zen.

Im Berichtsjahr haben wir die Zu­sam­men­ar­beit mit dem Verein Powercoders ausgebaut und bieten Praktikumsplätze für Flüchtlinge an, wenn immer möglich mit Aussicht auf eine anschliessende Festanstellung.